Schritt 1: Widget erstellen





px

px

Wo finde ich diesen Schlüssel?
Schritt 2: Widget Code kopieren
Widget Code holen!
Google-Maps Vorschau

Google Maps in Ihre Homepage einbauen

Google Maps sehen viele als einen sehr praktischen Dienst an, der vom weltweit führenden Suchmaschinenbetreiber Google stammt. Mit Google Maps lassen sich nicht nur Adressen anzeigen, auch Routen von einem Startort aus zu einem Zielort lassen sich schnell und einfach planen. Das gilt nicht nur, wenn man mit dem Auto von A nach B fahren möchte und den Weg zum Ziel nicht kennt. Auch Fußgänger und Radfahrer bekommen entsprechende Strecken für sich angezeigt, ebenso wie Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln. Wenn Google Maps auf einer Webseite eingebunden wird, hat dies den Vorteil, dass den Besuchern der Homepage gezeigt werden kann, wie sie von ihrem Zuhause oder ihrem anderen Startort hin kommen zur Niederlassung, dem Laden, der Arztpraxis oder dem Restaurant, Museum oder Hotel. Angezeigt werden darüber hinaus auch für den Zielort die relevanten Kontaktdaten und die Öffnungszeiten. Der Umweg über Google Maps selbst ist bei der Einbindung von diesem Dienst auf der eigenen Homepage nicht nötig. Auf diese Weise erspart der Homepagebetreiber dem User jede Menge Zeit, der das wiederum damit honoriert, dass er die Homepage nicht nur weiterempfiehlt, sondern auch auf dieser noch länger verweilt und vielleicht dort für noch mehr Umsatz sorgt. Die Einbindung von Google Maps auf der eigenen Homepage setzt genau dort an, wo die User eigentlich faul sind bzw. stöhnen, weil sie, wenn Google Maps nicht auf der Homepage eingebunden ist, dann vielleicht einen anderen Anbieter suchen würden. Insbesondere Ortsunkundigen kommt die Einbindung von Google Maps sehr entgegen, weil eine Adresse allein ihnen meist gar nichts sagt.

Anleitung Integration von Google Maps Karte

Die Integration von Google Maps auf der Homepage kostet nicht viel Zeit. Außerdem bedarf die Einbindung keinerlei Programmierkenntnisse - ganz einfach mit dem Maps Generator. Hier werden in die betreffenden Felder die Adressdaten der Zieladresse eingegeben. Der präferierte Kartentyp kann mittels des Generators ebenfalls ausgewählt werden, wie auch die Kartengröße. Gewählt werden kann hier zwischen Satellitenbildern, aber auch der Kombination Satellitenbildern mit Straßennamen. Gewählt werden kann aber auch die sogenannte Terrainkarte mit Straßennamen oder die herkömmliche Straßenkarte. Aus diesen Angaben wird ein Code mit der Hilfe von nur einem Mausklick generiert, der dann kopiert und in die Homepage an der gewünschten Stelle in den Quelltext eingebunden werden kann.

Google Maps by Google Inc.

Im Laufe seiner Entwicklungsgeschichte hat der Online-Kartendienst Google Maps zahlreiche Verbesserungen eingeführt. Eine entscheidende Weiterentwicklung gelang Google 2008, als Echtzeit-Verkehrsinformationen als weiteres Features dazukamen. Startschuss für den Kartendienst war der 8. Februar 2005. Damals ahnte wohl noch kein User, wie nützlich dieser Dienst sein kann. Seit 2007 können die Karten von Google Maps abgespeichert und auf der Homepage eingebunden werden. Und im Bezug auf Features ist man sicherlich noch nicht am Ende, denn Google aktualisiert und entwickelt stetig weiter an diesem nützlichen Kartendienst. Inzwischen haben viele Unternehmen mit eigener Homepage diesen Dienst wahrgenommen und haben so dazu beigetragen, dass viele Menschen nicht mehr auf der Straße nach dem Weg fragen müssen.

GoogleMaps Favorit: Satellitenkarte

Für die Einbindung in eine Homepage ist die herkömmliche Straßenkarte sinnvoll. Sie zeigt Straßennamen ebenso an wie Häuser- bzw. Grundstücksumrisse. Hier hat der Nutzer gleich den Überblick und weiß wo er mit dem Auto abbiegen muss und parken kann. Akzeptabel wären auch noch die Satellitenbildern mit Straßennamen, wobei hier doch recht viel Grün zu sehen ist statt auf was es ankommt, nämlich den genauen Straßenverlauf. Terrainkarte mit Straßennamen und auch die Satellitenbilder ohne Straßennamen sind indes recht detailliert und zeigen auch Herausstellungsmerkmale an.

Wozu Google Maps per API

Die Google Maps API ist die offizielle Programmierschnittstelle zum Einbinden von Google Maps. Dank dieser werden auf einer Homepage eingebundene Google Maps Karten selbst auf einem Smartphone fehlerfrei dargestellt. Das ist nützlich, da viele ihr Smartphone heute für den Gang ins Internet nutzen. Der Maps Generator auf dieser Seite übernimmt für Sie hier die komplizierte Programmierarbeit, die bei Einbinden via API nötig wären und bietet Ihnen einen einfachen HTML-Maps Code, den Sie einfach in Ihre Seite integrieren können.

Besonderheit: integrierte Nutzer Erfahrungen

Wie schon erwähnt, reichen die Vorzüge von Google Maps weit über die Suche nach einer Adresse und die Routenplanung hinaus. Der Generator ermöglicht es auch Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte einzubinden. Jeder Betreiber einer Homepage, der diesen Kartendienst einbindet, kann zudem auch eigene Informationen einbinden. Ein Restaurant hat so zum Beispiel die Möglichkeit der Verknüpfung der aktuellen Speisekarte direkt mit der Google Maps Karte. Hersteller können dies mit ihren Produkten tun und es können auch Fotos von der Inneneinrichtung vom Hotel, dem Restaurantambiente, der Außenanlage mit Pool und Liegestühlen eingestellt werden. Kundenbewertungen und andere Informationen können so ebenfalls eingebunden werden, um die User zu überzeugen.

Route planen mit Google Maps

Google Maps überzeugt vor allem aber durch die Möglichkeit Routen planen zu können. Die Bedienung ist sehr einfach. Was man machen muss ist den Startort wählen und den Zielort. Diese beiden Orte sind in die entsprechenden Felder einzutragen. Angegeben werden können auch mehrere Zwischenstationen auf dem Weg zum Zielort, ohne dafür eine separate Berechnung machen lassen zu müssen. Neben der genauen Route und der Länge der Distanz wird auch die Reisedauer mit angegeben beim Ergebnis. Insbesondere die Reisedauer ermöglicht dann eine präzise zeitlichen Planung, wobei Staus oder andere Verzögerungen hier natürlich nicht in der Berechnung enthalten sind.

Detaillierte und exakte Wegbeschreibungen von Google Maps

Neben der Anzeige auf dem Bildschirm ist es natürlich auch möglich aus Google Maps heraus sich den berechneten Routenplan ausdrucken zu lassen. Hier besteht die Möglichkeit diese Route sich in Textform oder in Tabellenform bzw. als Karte ausdrucken zu lassen. Mit nur wenigen Klicks hat man die Druckeroption erreicht und kann dort die kalkulierte Route ausdrucken zulassen.

Warum eine Google Maps Karte auf keiner Seite fehlen sollte

Die Einbindung der Google Maps Karte auf der eigenen Webseite hat viele Vorteile. Sie kann zunächst einmal als eine Art Kundenservice angesehen werden. Unternehmen, die Google Maps auf ihrer Homepage eingebunden haben, müssen meist nicht mehr extra Personal beschäftigen, um Kunden oder Lieferanten den Weg zum Unternehmen zu erklären. Denn mit nur wenigen Klicks hat der User, der sich dafür interessiert, die Karte angesehen, die Strecke eingeprägt oder kann sich die Route ausdrucken. Genutzt werden kann dieser Dienst natürlich zu jeder Tageszeit. Für das nutzende Unternehmen und für die User hat die Einbindung der Google Maps Karte gleichermaßen Vorteile.

mapshomepage.org © 2016 - Der Service von mapshomepage.org für Ihre Webseite ist kostenlos - Deutsch - Kontakt - Über Uns